anni-lennox-diva

Anni Lennox – Tag 35 – 365 Alben

Diva

anni-lennox

anni-lennox

Auch wenn man dem Album „Diva“ ein wenig das Jahrzehnt anhört, so bleibt es doch zeitlos und grandios. Der Wechsel zwischen gefühlvoll, eindringlichen Balladen und Uptempo Songs ist wirklich gelungen und natürlich haben es Songs wie „why„, „cold“ oder „primitive“ immer wieder auf eine meiner Blue-Sammlungen geschafft und begleiten mich seither durch viele Lebenslagen.

Zudem ist Annis Stimme immer schon ein Hinhörer, zu Euryhtmics Zeiten und wie seit vielen Jahren auf Solo-Pfaden. Grandios sind aber auch ihre Videos, nicht allein wegen der Inszenierung – Anni Lennox ist wohl auch eine tolle Schauspielerin – da frage ich mich dann schon, warum sie noch nie – oder irre ich da – in einem großen Spielfilm zu sehen war? Aber Moment – da hilft bestimmt Wikipedia weiter.

Aber leider nein, nix dazu zu finden :-( Zudem sind die wundervollen offiziellen Videos hier in GEMA-Germany nicht zu sehen – wie schade. Dafür hier ein schöne Live-Version von „why

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.