Beiträge

Rainer Maria Rilke – vom Tod

Denn wir sind nur die Schale und das Blatt.
Der große Tod, den jeder in sich hat,
das ist die Frucht, um die sich alles dreht.
Rainer Maria Rilke

Es ist manchmal schon ein kleiner Tod, den der Künstler stirbt, wenn mal wieder Hoffnungen zerschlagen werden. Natürlich ist im Loslassen immer auch ein erneutes Aufblühen zu vernehmen, allerdings muß zunächst ein Ruhen und in Stille sein die nächste Frucht vorbereiten… OK, vielleicht etwas zu dramatisch ausgedrückt, aber es bewegt mich doch.

Was ist geschehen?

Das sind die 4 Werke, die nach Meinung einer mir unbekannten Jury nicht würdig oder gut genug für die kommende Ausstellung im Kunstverein sind. Sind sie eventuell zu „neu“, zu „anders“ oder „unverständlich“? Ja, schon! Wo sind die Bäume, Gesichter oder Landschaften?

Stanko 2018 | magenta-tuerkis-2018 | oil on canvas | 110 x 90 cm

Stanko 2018 | magenta-tuerkis-2018 | oil on canvas | 110 x 90 cm

Erstaunlich ist schon, daß wir im Jahre 2020 wieder vermehrt so unendlich viel „gegenständliche“ Kunst sehen, die mal wieder Maßstab für Viele ist. Es ist ja nicht so, daß nicht schon vor über hundert Jahren eine Kunst-Revolution die Seh-Welt erschütterte und den Weg in die Freiheit des Ausdrucks & Denkens wies.  Ja und heute sehen wir Werke in den Küchen und Fluren der deutschen Wohnstätten als allerlei Drucke, die vor 100 Jahren für die Menschen ein Greuel darstellten. Selbst die Einrichtungshäuser und Baumärkte scheuen sich nicht einen Kandinsky oder Chagal als Billigdruck zu verschleudern. Ein Klimt oder Schiele ist inzwischen ebenso annehmbar, wie ein Van Gogh (der übrigens zu Lebzeiten nicht ein Bild verkaufen konnte). Ganz zu schweigen von den Impressionisten wie Monet, Renoir oder Cezanne, die heute allerorten Wohnzimmer Wände, Postkarten und Tassen schmücken.

smaragd turqouise

Stanko 2020| smaragd turqouise | oil on canvas | 80 x 80 cm

Bitte nicht falsch verstehen, ich liebe die Kunst dieser Kollegen und ihr Schaffen, das ja zu ihrer Zeit revolutionär und aufwühlend gewesen ist, aber das ist nun auch schon viele Jahre her. Die Kunst und jegliche Art der Darstellung hat sich doch grundlegend gewandelt, erweitert und fortentwickelt. Ja selbst meine Bilder sind in ihrer Mach-Art irgendwie anachronistisch – Öl auf Leinwand – oberflächlich betrachtet. Wäre nicht eine Video Installation, eine Performance oder eine rein Gedankliche Kunst viel angemessener? Vielleicht, ja vielleicht wenn es mir um den Effekt ginge. Doch das ist nicht mein Ansatz…

Wenn wir uns dem Zeitgemäßen nähern, so ist doch wohl ein wichtiger Aspekt die Wahrnehmung und der Wahrnehmungs-Prozeß zu nennen. Ohne darauf einzugehen ist zeitgemäße Kunst eher überflüssig oder beiläufig. Also egal und austauschbar.


darkfield-eastern

Stanko 2020 | darkfield-eastern | oil on canvas | 80 x 100


magenta-orange-red-print

Stanko 2020 | magenta-orange-red-print | oil on canvas – overpainted print | 90 x 90

Nun bei dieser Arbeit könnte ich Ablehnung noch verstehen, obwohl die Technik spannend ist und zukünftig bestimmt noch öfters bei mir zum Einsatz kommt. Das „Original“ hängt übrigens in Alicante / Spanien. Vom Original ließ ich einen Druck auf Leinwand anfertigen. Der war zwar ansehnlich, doch irgend fad, also ging ich her und übermalte den Druck immer wieder – wiederum mit Ölfarben – bis das „neue“ Bild die von mir gewünschte Intensität aufweist.

Es handelt sich also gleichermaßen um ein Original UND eine Kopie… ob das wohl jemand bemerkt hat? Wir werden es nie erfahren :-)


Ja, diese 4 Werke haben wir also heute wieder eingesammelt und bereiten sie nun für den internationalen Verkauf (auf Saatchi Online) vor. Ihr wißt ja, der Prophet im eigenen Lande… ;-)

 


Worte vom Tod von Rainer Maria Rilke

„Dass wir erschraken, da du starbst,
nein, dass dein starker Tod uns dunkel unterbrach,
das Bisdahin abreißend vom Seither:
das geht uns an; das einzuordnen wird
die Arbeit sein, die wir mit allem tun.“

Rainer Maria Rilke


Ausstellung COLORFIELD PAINTINGS 2019

Die Vernissage in der  GALERIE SCHWABING. startet um 19 Uhr wieder mit einer Farbmeditation. Eine Möglichkeit den Anwesenden einen anderen Blick in klanglicher Stille auf die Farbe zu eröffnen.

Achtsamkeits-Meditation

Bildmeditation

…so viele Gäste und dennoch eine stille, gespannte Aufmerksamkeit den ausgestellten Werken gegenüber. Dieses „Schauen“ aufzubringen dürfte der Wunsch eines jeden Künstlers sein. Und auch dieses Mal gelang das Wahrnehmungs-Experiment bei der Vernissage zur aktuellen Ausstellung in der Werkstatt Galerie München.

Aus nachfolgenden Gesprächen mit den neugierigen Besuchern erhalte ich dann oft ein interessiertes feedback , anders als früher, als ich diese Bildmeditation (mit Hilfe ausgesuchter Musik) noch nicht in die Vernissagen einbaute. So auch bei dieser Vernissage Male erlebte der eine oder andere Gast einen spontanen Zugang zur Farbe, zum wirkenden Bild, was ohne diese Aufmerksamkeits-Bewegung nicht so einfach ist. Darüber hinaus dürfte das spontane Gruppenerlebnis (in der Stille) und damit eine gesteigerte Aufmerksamkeits-Bewegung hin zum „Innen“ und zugleich hin zum „Außen“ (dem Bild) dieses Erlebnis bestärken. Für dieses „Teilen“ bin ich meinen Gästen immer zutiefst dankbar – so auch dieses Mal.

Die Ausstellung ist noch bis Dienstag, den 14.März, zu besichtigen.

ultramarin-stanko

ultramarin-stanko

bildmeditation-2-stanko

bildmeditation-2-stanko

ausstellung3-werkstatt-galerie

ausstellung3-werkstatt-galerie

ausstellung2-werkstatt-galerie

ausstellung2-werkstatt-galerie

ausstellung-werkstatt-galerie

ausstellung-werkstatt-galerie

 

panorama-blick-1

panorama-blick-1

panorama-blick-2

panorama-blick-2

schaufensterblick

schaufensterblick

bildmeditation-stanko

bildmeditation-stanko

Werkstatt Galerie München Ausstellung


Herzliche Einladung zur Vernissage & Ausstellung

Vernissage ist am 2.März 2017 um 19 Uhr in der Zentnerstr. 3, 80798 München (Schwabing West). Die Ausstellung ist vom 3.-14.März 2017 immer zu den Öffnungszeiten der Werkstatt-Galerie-München zu sehen.
Di – Fr: 13 – 18:30 Uhr und Sa 10 – 13 Uhr.
Kommt zuhauf und bringt Freunde mit, so daß die visuellen und materiellen Leckereien zu Eurem Wohl gereichen… Ich freue mich auf Euren Besuch

pdf-icon Vernissage Einladung (als PDF)


Mit Parkplätzen ist es im Bereich Schellingstraße / Schleißheimerstraße nicht so gut bestellt, also empfehle ich die U-Bahn (Josephsplatz) oder den Bus zu nutzen. Oder auch ein Taxi, daß Euch vor die Haustür bringt, respektive abholt, wenn der Shampus getrunken und die Farbfelder Euch ganz betrunken wieder in die graue Welt hinausschicken…


Fotos der Ausstellung

bildmeditation

bildmeditation

Bild-Meditation während der Vernissage

Bild-Meditation während der Vernissage

Panoram Blick

Panoram Blick

Panoram Blick

Panoram Blick

Schaufensterblick

Schaufensterblick

Ultramarin auf Leinwand

Ultramarin auf Leinwand

ausstellung3-werkstatt-galerie

ausstellung3-werkstatt-galerie

ausstellung2-werkstatt-galerie

Vernissage in der Werkstatt Galerie München

ausstellung-werkstatt-galerie

ausstellung-werkstatt-galerie

kunstnachbarn-die-waldes

Kunst im Garten

Gerade mal eben 4 Wochen in Bittlbach und schon Nachbar-Kunst geschlabbert. „Christa und Erhard – Die Waldes“ laden ein zur Ausstellung „Kunst im Garten“ und die Menschen strömen – hoffentlich auch morgen, sofern das Wetter hält dann mit Musik Performance. Hier schon mal ein paar Impressionen von meinem Kunst-Spaziergang. Sehr inspirierend durch den Kunstgarten zu schlendern, der Sommerwind streicht durch die Bäume und läßt Blühendes wehen und wanken… Ach ja, man ist hier meistens gleich per „Du“ – also nicht wundern…

Kunst im Garten - Einladungskarte - die Waldes

Kunst im Garten – Einladungskarte – die Waldes

Kunst im Garten - Einladungskarte - die Waldes

Kunst im Garten – Einladungskarte – die Waldes

 

Ausstellung Galerie Artclub Ponyhof München

Einladung zur Ausstellung & Pop-Up-Shop

Styleheaven und Kuns-Heilen veranstalten ein spannendes Experiment im Artclub Galerie Ponyhof in München. Freitag (13.12.) und Samstag (14.12.) ist der „artsclub“ für Interessierte und Kaufwütige, sowie Bummler und Fans geöffnet. Styleheaven bietet ein ausgewähltes Repertoire von schönen Dingen und ich meine eigens dafür erstellten Farbfeld-Kleinformate sowie ausgewählte, erschwingliche Farbfeldmalerei Bilder auf Leinwand.

Zentral gelegen in Münchens Glockenbachvierter (Pestalozzistr. 14 – 80469 München) ist die Galerie beqeum vom Sendlinger Tor zu Fuß innerhalb weniger Minuten zu erreichen.

Wir freuen uns auf Euch

ausstellung-artclub-ponyhof

ausstellung-artclub-ponyhof

Biennale Venedig 2013

Impressionen
Nach 7 Std. Kunst schlabbern all die Eindrücke verdauen, Photos sortieren & die Füße hochlegen… Allerlei Zeugs, zuviel Videokram & ein paar Entdeckungen: Pavillions von Israel, Serbien & Japan.

rudols-steiner-wandtafel

rudols-steiner-wandtafel

arsenale-installation-2013

biennale-2013

Venedig

arsenale-biennale-2013

arsenale-biennale-2013

Biennale-Venedig-2013

Biennale-Venedig-2013

Biennale-indonesischer-pavillion

Biennale-indonesischer-pavillion

Biennale-Venedig-2013

Biennale-Venedig-2013

Biennale-Venedig-2013-Café

Biennale-Venedig-2013-Café

Canale Grande - Venedig

Canale Grande – Venedig

Biennale Venedig 2013

Biennale Venedig 2013

Biennale Venedig 2013

Biennale Venedig 2013

Biennale Venedig 2013

Biennale Venedig 2013

Biennale Venedig 2013 - Chinesischer Pavilion

Biennale Venedig 2013 – Chinesischer Pavilion

Biennale Venedig - Chinesischer Pavilion

Biennale Venedig – Chinesischer Pavilion

Biennale Venedig - Arsenale

Biennale Venedig – Arsenale

Biennale Venedig - 2013

Biennale Venedig – 2013

Biennale Venedig - 2013

Biennale Venedig – 2013

Biennale Venedig - 2013

Biennale Venedig – 2013

20130713-201737.jpg

Saatchi Collection mit Farbfeld in Orange vertreten

Schicke Ansicht – schicke Aussicht

Mein Red-Orange on Orange ist in der aktuellen Auswahl von Rebecca Wilson (Director at the Saatchi Gallery, London) neben einigen anderen Bildern aus der zeitgenössischen Kunstszene vertreten. Auf der Saatchi Online Seite gibt es eine praktische „Vorschau-Version“, wie mein „Red-Orange on Orange“ über Ihrem Sofa aussehen könnte. Das sehen Sie hier auf dieser schicken Montage :-)

Rot-Orange-Feld 2012 - Stanko - 100cm x 100cm - Öl auf MDF - 2012

Rot-Orange-Feld 2012 – Stanko – 100cm x 100cm – Öl auf MDF – 2012

Saatchi Gallery Sofa Ansicht

Saatchi Gallery Sofa Ansicht: Red-Orange on Orange

Ausstellung Farbfelder Kanzlei Baumann und Kollegen

Klicken Sie sich durch die Ausstellung und Vernissage (49 Photos)

Zur Vernissage

Zur Ausstellungseröffnung kamen mehr als 70 Gäste, die interessiert und aufmerksam die 20 Werke in den einzelnen Büros und im Flurbereich betrachteten. Durch eine geführte Bildbetrachtung gleich zu Beginn, die unterstützt von der wunderbaren Musik von Anders Holte, Hans Zimmer und einem Klavierstück von Wim Mertens in eine stille Bildmeditation mündete, entstand eine entschleunigte und entspannte Vernissagen Stimmung.