• Atelier Holzkram

  • Atelier Bittlbach

    atelier-impression
  • Atelier Bittlbach

    atelier-cheffplatz
  • Atelier Bittlbach

    atelier-cheffe-sessel :-)
  • Atelier Botanikum

    im Atelier
  • Atelier Botanikum

    stanko-atelier-2013
  • Atelier Botanikum

  • Atelier Botanikum

  • Atelier Botanikum

    Atelier Stanko Farbfeldmalerei im Botanikum
  • Atelier Lebensraum Kunst

    new colorfields im Atelier von Stanko
  • Atelier Lebensraum Kunst

    magic-atelier-stanko
  • Atelier Lebensraum Kunst

    atelier-stanko-colors
  • Atelier Bittlbach

    2014 – 2018
    Atelier im ehemaligen Pferdestall

  • Atelier im Botanikum

    2011 – 2014

  • Atelier im Lebensraum Kunst

    2008 – 2011

  • Haus-Atelier

    2000 – 2008

  • Atelier Haid

    1996 – 2000

  • Atelier Post

    1994 – 1996

  • Atelier Gemeinschaft Reutlingen

    1992-1994

Atelier

Kreativ-Werkstatt, Rückzugsraum, Refugium, Ort der Sinne & Besinnlichkeit. Wie man diesen Ort auch immer bezeichnen mag. Des Künstlers größter Luxus ist dieser ureigenste Raum, wo die Werke Zeit finden zu reifen, wo die Sinne verfeinert, der Geist geschult und wo die Wahrnehmung geübt werden will.

Achtsamkeit, Stille & Klang, Dehnen der Zeit und Inne-Halten. Ein Übungsfeld nicht allein dem Malen verpflichtet, viel mehr der Raum wo Innen und Außen zu Neuem verdichtet und wo im Tun etwas im positivsten Sinne abfällt und als Manifestation im Materiellen übrig bleibt, um davon zu erzählen…

Schon zu Studiumszeiten entstanden die ersten Arbeiten im Gemeinschaftsatelier in Reutlingen, anfängliche Farbfeldmalerei Arbeiten, Zeichnungen und Experimente. Manche verschollen, andere veredelt und weiter geführt… Es bleibt spannend.

Im Zuge der Recherche zum Thema Color Field Painting bin ich auf diese wundervolle Website gestoßen. theartstory  zeigt die Urprünge dieser Malerei visuell schön und übersichtlich… Zeit zum Stöbern sollte man allerdings mitbringen.


A painting is not a picture of an experience; it is an experience.
Mark Rothko

The best works are often those with the fewest and simplest elements – pictures that are almost obvious, until you look at them a little more and things begin to happen.

Clyfford Still